Rainer Strecker liest – Demon Road Teil 3 – Finale Infernale

Rainer Strecker
Demon Road Teil 3
Finale Infernale

Rezension © 2019 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de

Aus dem Englischen von Ursula Höfker
ab 13 Jahren, erschienen am 27.02.2018
6 CDs, 48 Min.
ISBN 978-3-945709-66-5
14,95 €
Verlag: Hörcompany

 

Kurzbeschreibung:

Amber Lamont ist die neue Stellvertreterin des Leuchtenden Dämons Astaroth. Für ihn reist sie über die Demon Road, um ihm geschuldete Tribute einzunehmen. Jetzt ist also sie auf der Jagd nach ihren Eltern, nicht mehr umgekehrt. Aber Amber hat selbst noch einige Rechnungen offen und denkt natürlich nicht im Traum daran, bis ans Ende aller Tage einem durchgeknallten Typen wie Astaroth zu dienen. Warum soll sie den Leuchtenden Dämon nicht noch ein letztes Mal reinlegen können? Vor allem, da sie nun uneingeschränkten Zugang zur Hölle hat …

Rezension:

In diesem dritten und leider vorerst abschliessenden Band rund um die Demon Road wird die Stimmung etwas ruhiger, aber auch der Ernst des Lebens (oder Sterbens) wird bedeutend mehr behandelt. Und der Autor hat auch keine Hemmungen, den einen oder anderen Cahrakter sterben zu lassen. Aber das gehört ja auch dazu, sonst wäre alles zu vorhersehbar. Ich gehe absichtlich nicht so sehr auf die Handlung ein, da ich jedem die Spannung erhalten möchte. Derek Landy bringt die Story zu einem schlüssigen Ende, lässt aber eine kleine Chance bestehen, vielleicht doch den Faden irgendwann in einbem weiteren Band wieder aufzunehmen.

Fazit:
Mit diesem, auch vom Titel her finalen Band, erlebt der Leser ein würdiges und sauberes Ende der Demon Road, auch wenn ich noch gerne einige Zeit der Strasse gefolgt wäre. Top Unterhaltung, hervorragend vorgetragen von Rainer Strecker

Wertung:
5 von 5 Dämonen